Besuche Andreas Bäuerlein auf                                  Weiterbildung                                             Weitere Links 



FACEBOOK                                                                   SPEAKER                                                     KONTAKT

XING                                                                            SHOP                                                           IMPRESSUM

YOUTUBE                                                                     KUNDENMEINUNGEN                                    DATENSCHUTZ

PODCAST                                                                     ONLINE-MARKETING-TOOLS                        COOKIE - POLICY

BLOG                                                                           SOZIALE PROJEKTE                                      ONLINE - DISPUTE - RESOLUTION

INSTAGRAM 





 © 2018 - Andreas Bäuerlein – Der digitale Verkaufscoach     Datenschutz  |  Impressum    |   Cookie-Policy   |   Online-Dispute-Resolution                                                                                                                     

 

© 2018 Andreas Bäuerlein

Die Spielregeln des Internets

Im Internet gelten andere Regeln!

Bevor wir mit den Strategien des Internets starten, solltest Du zuerst die Grundregeln des Internets beherrschen! Denn Realität und Internet sind zwei ganz verschiedene Welten!

Die meisten Unternehmer glauben, sie könnten die gleichen Strategien anwenden, die sie schon im klassischen Markt angewendet haben!

Oft sehe ich auch, dass Flyer, die irgendwann mal erstellt worden sind, einfach eins zu eins auf die Homepage übertragen werden, und die Unternehmer wundern sich dann, dass sie keinen Erfolg haben!

Im Internet gelten andere Regeln!

Im Internet können wir sein, wer wir möchten und ein machtvolles Erscheinungsbild und Image aufbauen, quasi eine eigene Welt erschaffen, aber auch alles zerstören und den Ruf unserer Person oder unser Unternehmen schädigen.


Das Internet ist anonym und somit schonungslos. Denn die, die in der Realität Angsthasen sind und sich nicht trauen, ihre Meinung zu sagen, haben im Internet keine Hemmungen, ihren Unmut kundzutun.


Im Internet geht es darum, immer gut dazustehen. Egal ob ich auf Facebook, twitter, Instagram oder sonstigen Netzwerken bin, es geht alleine darum, die schönsten Bilder von den schönsten Partys zu posten, um die meisten Likes und Klicks zu bekommen. Die neue Generation holt ihr Selbstvertrauen nicht mehr in der Realität, sondern durch Likes und Kommentare im Netz. Die sozialen Netzwerke sind wie eine Bühne, die einem Wettbewerb gleicht:


Es geht darum, der Community zu zeigen, wer im schönsten Restaurant gegessen hat, wer die schönsten Orte der Welt bereist hat, wer das schönste Auto fährt usw. Dieses Leben hat mit der Realität nichts zu tun!

Wir können stundenlang in einem Chat über alle möglichen Themen reden, über Gott und die Welt, über Gefühle oder Sonstiges, sobald wir aber einem echten Menschen gegenübersitzen, haben wir Hemmungen! Das ist die neue Generation!

Warum? Im Internet ist alles anonym, einfacher! Wir können die Person sein, die zu sein wir uns schon immer gewünscht haben! Damit Du mit Deinem Unternehmen, Deiner Idee im Internet nicht scheiterst, möchte ich Dir 4 wichtige Grundregeln mit an die Hand geben, die Du beachten solltest, damit Du das Internet effektiv nutzen kannst:

1. Kommunikation 2. Kontrollsystem 3. Return-on-Investment 4. Ehrlich bleiben

KOMMUNIKATION

Die Kommunikation hat sich durch die sozialen Netzwerke komplett verändert!

Moderne Kommunikationsmittel wie Facebook haben es für die ältere Generation nicht vereinfacht.

Die Kommunikation ist oberflächlicher und schnelllebiger geworden! heutzutage ist es ja so, dass sich schlimme Ereignisse viel schneller über die sozialen Netzwerke verbreiten als im Fernsehen. Wenn Du in den Nachrichten hörst, dass etwas Schlimmes passiert ist, ist es meistens in Facebook schon wieder alt.

Ich nenne es: DIE SCHLAGZEILEN–KOMMUNIKATION

Menschen lesen nur noch schlagzeilenartig. Das liegt eben daran, dass wir tagtäglich mit Werbung und Informationen zugeballert werden.

Deswegen ist es ebenso wichtig, zu wissen, wie die Kommunikation im Internet stattfindet und mit welchen Schlagzeilen Du Dir in den sozialen Netzwerken Gehör verschaffen kannst!

Kommunikation im Internet heißt:

1. Zuhören und Deine potenziellen Kunden verstehen lernen und Vertrauen aufbauen! 2. Klare Ansagen und Dein Produkt oder Deine Dienstleistung über die verschiedensten Kanäle zu vertreiben!

Zuhören und Deine potenziellen Kunden verstehen lernen

Den schlimmsten Fehler, den Du als Unternehmen machen kannst, ist, Deinen potenziellen Kunden nicht zuzuhören und herauszufinden, was die

1. Bedürfnisse 2. Ziele 3. Träume 4. Wünsche sind;die Sprache, die sie sprechen.

Damit Du Deine Produkte oder Dienstleistungen richtig im Internet platzieren kannst, musst Du lernen, Deinen potenziellen Kunden richtig zuzuhören.

Denn jeder Mensch hat Bedürfnisse und eine Meinung, und diese wird er im Internet kommunizieren! Nirgendwo ist es einfacher, die Bedürfnisse und Probleme Deiner Interessenten herauszufinden und mit ihnen in Kontakt zu bleiben, um eine Beziehung aufzubauen.

Es geht im ersten Schritt nicht darum, Deine Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, sondern für Deine potenziellen Kunden so einfach und schnell wie nur möglich erreichbar zu sein und mit ihnen zu kommunizieren.

Nimm aktiv an Gruppendiskussionen teil. Sei offen für Anfragen über die sozialen Netzwerke.

Somit baust Du Vertrauen und eine Beziehung auf, denn Du bist einer von „UNS“!

Klare Ansagen, um Dein Produkt/Dienstleistung über die verschiedensten Kanäle zu vertreiben

Das beste Kommunikationsnetzwerk bringt dir am Ende nichts, wenn Du nicht über alle Kanäle Deine Lösung anbietest und verkaufst! Dann, wenn Du gelernt hast, welche Sprache Deine potenziellen Kunden sprechen, wenn Du weißt, wie Du die Bedürfnisse ansprechen kannst, dann kannst Du mit nur einer richtigen Marketingkampagne Millionen über das Internet verdienen.

Jetzt drehst Du Dein Kommunikationsnetzwerk um und vertreibst über diese Kanäle Deine Produkte oder Dienstleistungen! Wie zeige ich Dir im Kapitel: Automatisiertes Verkaufen!

KONTROLLSYSTEM

Wer sich auf Gefühle verlässt, ist verlassen!

Am Ende des Tages geht es darum, dass Du mit dem Internet Geld verdienst. Kommunizieren und Image aufbauen ist alles gut und schön. Wenn Du aber am Ende damit kein Geld verdienst, so wie 95 Prozent aller Unternehmer, bringt Dir die beste Kommunikation nichts.

Damit Du Deinen Erfolg messbar machen kannst und weißt, an welchen Stellschrauben Du drehen musst, brauchst Du ein Kontrollsystem!

Erfolg ist messbar und kein Gefühl

Das Geniale am Internet ist: Du kannst Deinen Verkaufsprozess skalieren und automatisieren! Du hast genaue Zahlen und kannst Deine Verkaufsmaschine zu einer Gelddruckmaschine optimieren! Du brauchst genaue Zahlen und Fakten, um richtig erfolgreich im Internet zu werden.

Du musst wissen, woher Deine Besucher kommen, Du musst wissen, wie viele Besucher im Monat auf Deine Internetseite kommen, Du musst Deine Interessentenquote kennen, Du musst Deine Verkaufsquote kennen.

Du musst also jede Stellschraube, an der Du drehen kannst, um besser zu verkaufen, Messen, kontrollieren und kontinuierlich verbessern! Erstelle ein Kontrollsystem, um immer besser und besser zu werden, ansonsten wirst Du immer nach Gefühl arbeiten und nicht nach Ergebnis!

RETURN-ON-INVESTMENT

Der Return-on-Investment ist die Rentabilität einer Investition. Wie viel Gewinn, oder Verlust, erziele ich mit einer Werbeanzeige? Der ROI ist im Internetmarketing die wichtigste Kennzahl, die Du niemals aus den Augen verlieren darfst.

Am ROI lässt sich erkennen, ob eine Strategie funktioniert oder eben nicht!

Doch viele Unternehmer kennen ihren Return-on-Investment nicht, sie arbeiten einfach nach Gefühl und wundern sich am Ende, dass nichts dabei herauskommt!

Funktioniert eine Strategie nicht, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Die Stellschrauben ändern und verbessern, damit Gewinn entsteht 2. Den Kanal verlassen! Wenn ein Pferd tot ist, dann steig ab!


EHRLICH BLEIBEN


Viele Unternehmer neigen gerne dazu, im Internet völlig zu übertreiben. Sie denken, dadurch dass sie beispielsweise viele Freunde auf Facebook vorzeigen können, steigert dies ihr Image und ihre Verkaufszahlen.


Oft werden auch, um die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens zu steigern, die Referenzen und Bewertungen gefälscht. Es gibt viele Möglichkeiten, um das Image im Internet aufzubessern und zu beschönigen.


Ich glaube aber immer noch an den langfristigen Erfolg und die Nachhaltigkeit.

Diejenigen, die versuchen, schnell viele Freunde zu generieren, um einfach nur Freunde zu haben, werden keinen Erfolg haben. Denn es geht nicht darum, irgendwelche Menschen im Internet zu erreichen. Es geht darum, die richtigen Menschen zu erreichen! Was nützt es mir, wenn ich 100000 Besucher mit einem riesigen Aufwand auf meine Internetseite bringe, aber davon nur 10 Prozent affin mit meinem Produkt sind und meine Zielgruppe?


Deswegen ist es so wichtig in den sozialen Netzwerken, seine Zielgruppe anzusprechen, um die Verkaufsquote nach oben zu schrauben, und wenige Menschen zu verbrennen.

Dies kann nämlich dann als Belästigung aufgefasst werden und wird von der Community schonungslos bestraft.


Mein Tipp:


Lieber ehrlich und etwas länger gebraucht, um seine Fans zu gewinnen, aber dafür nachhaltig und gewinnbringend!


Dein digitaler Verkaufscoach Andreas Bäuerlein

0 Ansichten